Vorsorge

 

 

Die Schwangeren-Vorsorge beginnt mit der Feststellung einer Schwangerschaft und reicht bis zur Geburt.

 

Die Vorsorgeuntersuchungen können ausschließlich bei der Hebamme oder abwechselnd mit der Vorsorge bei Frauenärztin bzw. Frauenarzt in Anspruch genommen werden.

Dabei führt die Hebamme alle Untersuchungen zur Beobachtung einer normalen Schwangerschaft durch und nimmt die Eintragungen im Mutterpaß vor.

 

Während eines Vorsorgetermins (in der Regel 30-45 min) haben Sie genügend Zeit und Raum, um Fragen zu stellen und auch Ihren Sorgen, Erwartungen, Hoffnungen zu erzählen.

Niemand achtet so sorgfältig auf Mutter und Kind wie diejenige, die unter der Geburt die Verantwortung für sie trägt.

Schwangerschaftsbetreuung durch Hebammen ist gesetzlich geregelt und steht Ihnen zu!

Die Krankenkassen übernehmen diese Kosten.

                                                         Ich lade Sie sehr herzlich ein.

Meine Hebammensprechstunde jede Mittwoch in Evangelischen Krankenhaus in Mülheim nach dem Telefonischen Termin Vereinbarung 0178 8786100   

                  

          

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie mich einfach an 01788786100 beatawarmusch@arcor.de

                                   

 

 

 

                                       

 

 

 

 

 

 

 

         

 

   

 

 

 

                                                                                                                                                                                        

  

                                                                                                                                                                                                              

Hebamme Beata Warmusch  |  beatawarmusch@arcor.de